NATEV | Natev gewinnt Grillmeisterschaft bei Borken Beach
Ortung, Lokalisierung, Tooltracking, RTLS, Ultra-Wideband, Ultra wideband, Ultra wide band, Prozesssicherheit, Werkzeuglokalisierung, Werkzeugverfolg, Schraubdatendokumentation, Werkzeugdokumentation, Werkzeugdoku, Werkerführung
1468
post-template-default,single,single-post,postid-1468,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.12, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Natev gewinnt Grillmeisterschaft bei Borken Beach

Natev gewinnt Grillmeisterschaft bei Borken Beach

Sie haben den ganzen Sonntag am Grilll gestanden. Abends standen die Sieger der Grillmeisterschaft bei Borken Beach fest: das Team „Natev GmbH“.

BORKEN. Sonne, Strand und grillen! Besser hätte das letzte „Borken-Beach“-Wochenende gar nicht enden können. Als andere erst das Frühstück zubereiteten, machten sich die ersten der elf Teams auf dem Strandgelände auf dem Marktplatz zu schaffen. Sie stellten ihre Zelte auf und bereiteten die Grillzutaten vor. Die Vorjahresgewinner „Sparbruzzler“ etwa zauberten daraus ein „Beef in Begleitung von Fenchelspitzen und Paprikaträumen“ mit „American Cookie Hot Dream auf Borkener Art“ als Dessert. Das Team von Sabine Emmerich hatte in diesem Jahr die drei Männer ausgetauscht, „da diese immer nur am Grill rumstanden“. Das sechsköpfige „Scout`n`beef“-Team der Pfadfinder verwöhnte mit „Lammcarree mit Wallnusskruste, gegrilltem Broccoli, Aprikosen mit Ricotta in Parmaschinkenmantel und gewürztem Chapiti“. Als Nachspeise wurden gegrillte Aprikosen kredenzt. Die Menüs und Desserts wurden von einer vierköpfigen Jury um den Dorstener Sternekoch Thomas Püttmann nach den Kriterien Geschmack, Optik, Fun, Technik und Kreativität bewertet. Auch Gastesser durften ihre Wertung abgeben. Am Ende gewann das Team „Natev GmbH“. Die Sieger können sich auf die Teilnahme an der „Weber Grill Akademie“ freuen. Den zweiten Preis machte Team „BAPS“. Dritter wurden die Auftragsgriller.

Ausführlicher Bericht am Montag, 20. Juli, in der Borkener Zeitung.
Quelle: Internetseite der Borkener Zeitung am 21. Juli 2015